Free Download
 
 
 
 
 
 
Forschung
 
 
 
Über uns
 
 
 
 
   
  Links
 
 
   

    

 

Zeitchronotypen und Team (Forschungsprojekt)

Drucken Sie den nachfolgenden Fragebogen aus und füllen Sie diesen bitte aus. Beziehen Sie sich beim Ausfüllen bitte auf Ihren Beruf/Job und versuchen Sie sich möglichst klar einzuordnen. Nehmen Sie Ihre jeweilige Einordnung bei den Kategorien auf der Fünfer-Skala möglichst spontan vor. Ergänzend gibt es rechts außen eine Kategorie „nicht beurteilbar.“
Beachten Sie bitte: Einordnungen führen oft zu Schubladendenken. Wir wollen über die Kategorisierung Ihrer temporalen Eigenschaften Ihren Blick differenzieren. Über den Vergleich mit anderen kann man darüber hinaus Ursachen für mögliche Konflikte finden.

Sie können den Fragebogen auch in Ihrem Team verteilen und uns die ausgefüllten Bögen zuschicken. Wir erstellen für Sie eine Zeittypen-Teamanalyse und als besonderen Service des Institut erhalten Sie konstenfrei eine telefonische Beratung (max. 30 min.) zur Verbesserung der Zeitkultur in Ihrem Team. (Eine Auswertung ist bis 6 Teammitglieder sinnvoll, einer größeren Anzahl ist nicht mehr so stark aussagekräftig.)

Chronotypen

(Hier können Sie den Fragebogen gesamt Downloaden)

(1) Circadianer Rhythmus:
(a) Morgenmensch: Ist sehr früh morgens munter („Lerche“). In aller Regel ohne Wecker      auch dann verhältnismäßig früh wach, wenn er am Abend zuvor spät zu Bett ging.
(b) Tagmensch: Ist weder ausgeprägter Morgen- noch Abendmensch.
(c) Abendmensch: Steht, wenn es die äußeren Zeitvorgaben zulassen, erst deutlich später      am Morgen auf. Zum Teil braucht sie etwas Zeit, bis sie richtig munter und aktiv wird.      Sie kann lange in Abend/Nacht hinein aktiv sein („Eule“).

(2) Schlafdauer:
(a) Kurzschläfer: Benötigt durchschnittlich weniger als etwa 6 Stunden Nachtschlaf.
(b) Normalschläferin: Benötigt im Durchschnitt etwa zwischen 6 und 9 ½ Stunden      Nachtschlaf.
(c) Langschläfer: Schläft durchschnittlich länger als etwa 9 ½ Stunden/Nacht.

(3) Ultradianer Rhythmus:
(a) Siestatyp: Macht gerne richtige Mittagsruhe, wenn möglich mit kurzem      Nickerchen/Mittagsschlaf.
(b) Mittags-Kurzpauser: Braucht Mittags gewisse Ruhepause, ohne jedoch zu
     schlafen/Nickerchen zu machen. Fühlt sich danach wieder erholt.
(c) Ohne/kaum Mittagspause: Braucht subjektiv über kurze Mahlzeit/Kaffeepause etc. hinaus      gehend keine Mittagspause.

(4) Jahreszeiten:
(a) Saisonal: Stark durch Rhythmik der Jahreszeiten geprägt.
(b) Mischtyp: Gewisse, nicht sehr stark ausgeprägte Variation im jahreszeitlichen Ablauf.
(c) Äquatorial: Rhythmen sind unabhängig von Jahreszeiten und Aktivitätenmuster      gleichförmig wie in Äquatornähe.

(5)Körperliche Geschwindigkeit:
(a) Sprinter: Ist nur auf kurze Entfernungen relativ schneller.
(b) Mittelstreckler: Ist weder nur auf kurze noch auf sehr lange Strecken besonders schnell.      Zieht größere körperliche Geschwindigkeit für sich eher auf mittleren Distanzen vor.
(c) Langstreckenläuferin: Entwickelt relativ höhere Geschwindigkeit vorrangig auf längeren      Strecken. Bei allen Typen ist das „relativ“ wichtig. Die Grundschnelligkeit ist bei den      Menschen sehr unterschiedlich und ändert sich mit dem Lebensalter.

(6) Warten:
(a) Ungeduldiger Typ: Tut sich mit unverhofftem Warten schwer und wird auch bei kurzen      Stauungen/Wartezeiten schnell nervös.
(b) Zeit nutzen/kontrollieren: Kann kurze Wartezeiten ganz gut verkraften. Tendenz,      unverhoffte Wartezeiten zu nutzen und möglichst durch Planung zu kontrollieren.
(c) Entspannte Warterin: Kann gut und entspannt warten. Nimmt unverhoffte Wartezeiten      als Gelegenheit wahr, zur Ruhe zu kommen und zu verschnaufen („kleine Auszeit“).

(7) Gleichzeitigkeit:
       
Dieser Chronotyp stellt die moderne Formen der Gleichzeitigkeit dar        (Informationstechniken aller Art).
(a) Simultantin: Tut sich relativ leicht, mehrere Tätigkeiten nebeneinander her zu machen      bzw. rasch hin- und herzuschalten.
(b) Mischtyp: Weder besonders ausgeprägt in Richtung vieles gern gleichzeitig machen noch      in Richtung „eins nach dem anderen erledigen“.
(c) Sequenzialist: Bevorzugt eine Tätigkeit nach der anderen zu machen. Soll er kurzfristig      mehreres gleichzeitig erledigen, fühlt er sich schnell gestresst.

(8) Pünktlichkeit:
(a) Uhrenzeittyp: Orientiert sich an äußerlichen Uhrenzeitvorgaben.
(b) Situativ locker: Je nach Situation mal pünktlich und mal so etwa in der Zeit.
(c) Ereignisstrom eingebettet: Ist in seinen Tätigkeiten an Ereigniszeit und weniger an      Uhrenzeit orientiert.

(9) Zeitplanung:
(a) Planer: Präferiert möglichst genaue Zeitplanung und gewissenhafte Erfüllung.
(b) Situative Planerin: Plant Aktivitäten und hält sich je nach Situation mehr oder weniger      daran.
(c) Der Intuitive: Vermeidet Planung soweit es geht und reagiert auf Möglichkeiten intuitiv      und spontan.

(10) Zeitwert:
(a) Zeitutilitaristin: Wert der Zeit bemisst sich ausschließlich danach, was damit an anderen      Zielen und materiellen Werten erreicht werden kann.
(b) Mischtyp: Bei gleicher Grundhaltung können Zeiten hin und wieder auch Eigenwertigkeit      bekommen.
(c) Zeitliebhaber: Intrinsische Eigenwertigkeit von Zeit, Spaß, Freude und Motivation an      Tätigkeiten hat hohen Wert. Schließt instrumentellen Wert von Zeit als Mittel für andere      Zwecke nicht aus.

(11) Individual-sozial:
(a) Auf eigene Zeit zentriert: Beachtet vorrangig egene Zeiten.
(b) Mischtyp: Bezieht Zeiten anderer situativ je nach Umständen und den anderen Personen      mehr oder weniger mit ein.
(c) Zeitempathikerin: Ist ebenso sensibel für Eigenzeiten anderer wie für persönliche      Eigenzeiten.

(12) Zeitfokus:
(a) Vergangenheitsorientiert: Erfahrungen, Erinnerungen und generell Vergangenheit sind      vorrangig.
(b) Gegenwartsorientiert: Konzentriert sich vorrangig auf das Hier und Jetzt.
(c) Zukunftsorientiert: Wird in Aktivitäten stark durch Planung und zukünftige Ziele      bestimmt.

Chronotypen Ausprägung

nicht
beurteilbar

(1) Circadianer
Rhythmus
Morgenmensch                  Tagmensch                Abendmensch
    
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(2) Schlafdauer
Kurzschläfer                  Normalschläferin              Langschläfer
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(3) Ultradianer
Rhythmus 
Siestatyp              Mittags-Kurzpauser     ohne/kaum Mittagsp.
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(4) Jahreszeiten
Saisonal                             Mischtyp                        Äquatorial
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(5) körperliche
Geschwindigkeit
Sprinter                       Mittelstreckler        Langstreckenläuferin
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(6) Umgang mit
Warten
Ungeduldiger                    Zeit nutzen                    Entspannte
 Typ                                kontrollieren                      Warterin
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(7) Gleichzeitigkeit
Simultantin                        Mischtyp                    Sequenzialist
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(8) Pünktlichkeit
Uhrenzeittyp                   Situativ locker               Ereignisstrom
                                                                            eingebettet
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(9) Zeitplanung
Planer                          Situative Planerin              Der Intuitive
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(10) Zeitwert
Zeitutilitaristin                    Mischtyp                   Zeitliebhaber
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
  O
(11) Individual-sozial 
Zeitego-                              Umfeld-                          Zeitem-
zentriker                        Person abhäng.                  pathikerin
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O
(12) Zeitfokus
Vergangenheits-              Gegenwarts-                      Zukunfts- orientiert                           orientiert                         orientiert
   
O----------------O----------------O----------------O----------------O
O